Deutschlands schönste Weinregale
zu fertigen, diese Vision habe ich mir vor einigen Jahren zum Ziel gesetzt, als ich als Winzer und Künstler die Idee hatte, außergewöhnliche Weinregale zu bauen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, verwende ich für meine handgefertigten Weinregale nur die edelsten Materialien, die zudem einen engen Bezug zum Wein haben.
Polierter Edelstahl, Naturschiefer, geschliffenes Floatglas und sorgfältigst bearbeitete alte Eichenfassdauben komponiere ich zu Weinregalen, die durch ihre Transparenz und Leichtigkeit überzeugen. Ganz gezielt verbinde ich mit der Auswahl der Materialien Tradition und Moderne zu einer perfekten Einheit und schaffe so den edlen Rahmen, in dem Ihre Weinflaschen besonders gut zur Geltung kommen. Ebenso nutze ich die Spannung der unterschiedlichen Materialien, die den Regalen Lebendigkeit und Natürlichkeit geben.
Meine Regale sind Kunstobjekte, die ich in aufwendiger und liebevoller Handarbeit fertige und die ein erlesener Blickfang in nahezu jedem Interieur sind. Jedes Stück ist ein Unikat, welches von der Wärme des Holzes lebt. Als Flaschenlager verwende ich alte, gebrauchte Eichenfassdauben, die durch ihre natürliche Wölbung den Flaschen einen sicheren Halt geben. Die teilweise über 60 Jahre alten Fassdauben finde ich in den alten Winzerkellern von Mosel-Saar und Ruwer, wobei die Winzer erfreut sind, dass die alten Fassdauben noch einmal zu Ehren kommen.
Nach dem vorsichtigen Zerlegen der Fuderfässer und dem Aussortieren der fehlerhaften Hölzer werden die Dauben neben meiner Werkstatt zum Trocknen gestapelt. Nach ca. sechs Monaten sortiere ich nochmals die gerissenen und verwundenen Dauben aus. Die restlichen ordne ich je nach Dicke und Breite den entsprechenden Regalen zu und schneide sie auf die erforderliche Länge. Nochmals werden sie dann in einem geheizten Raum für drei Monate gelagert, um dann bearbeitet zu werden.
Wenn Weinstein, Ablagerungen und die oberste Holzschicht abgeschliffen sind, kommt die Lebendigkeit des Holzes zum Vorschein. Jede Daube weist unterschiedliche Holzmaserungen und Strukturen auf und verleiht den Regalen Wärme und ein Stück Persönlichkeit - man spürt förmlich die unmittelbare Nähe zum Wein. Die Dauben haben im Laufe der Jahrzehnte unterschiedliche Farbnuancen angenommen, was die Lebendigkeit des Holzes noch erhöht. Mal hell-braun, mal dunkel-braun oder grau-braun schimmern die geschliffenen Eichendauben - individuell in Maserung und Struktur. Diese perfekt auf einander abgestimmten Materialien setze ich in sorgfältiger Handarbeit zu einem hochwertigen Möbelobjekt zusammen - ein Stück Individualität, die Sie im Alltag begleitet.

Eine Vision ist Wirklichkeit geworden!
 
© Möbel-Design & Weingalerie | Peter Heidemanns 2011